Anzeige
Anzeige

Grüne: Weihnachtsmärchen in Theatern ermöglichen

8. November 2020

Zur Diskussion um eine mögliche Öffnung der Theater in Mecklenburg-Vorpommern zum 1. Dezember, fordert Anne Shepley, Grüne-Spitzenkandidatin zur Landtagswahl, eine stärkere Berücksichtigung der Interessen der Kinder. Die anstehende Weihnachtszeit sei gerade in dieser Hinsicht eine gute Möglichkeit, Lebendigkeit in den Kultureinrichtungen zu erhalten, ohne die Risiken merklich zu erhöhen:

„Wir fordern, dass Kita-Gruppen und Klassenstufen, die sowieso den ganzen Tag miteinander verbringen, auch zusammen ins Theater gehen und die Weihnachtsaufführungen gemeinsam erleben können. Kultur ist Lebensmittel. Kinder und Jugendliche profitieren in ihrer Entwicklung auf vielfältige Weise von kulturellen Angeboten. Des Weiteren wäre es auch für die Künstler eine willkommene Abwechslung zum reinen Probenbetrieb. Sie leben dafür, vor Publikum auf der Bühne zu stehen. Die Prüfung der Möglichkeiten zur Unterstützung digitaler Angebote durch die Theater ist zusätzlich geboten.“


Anzeige

Kommentare sind geschlossen.