Anzeige

Halbmast und Trauerflor zum Gedenken an Harald Ringstorff

1. Dezember 2020

Wie berichtet, ist der frühere Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Harald Ringstorff, vor wenigen Tagen gestorben. Zehn Jahre lang, von November 1998 bis Oktober 2008, stand er an der Spitze unseres Landes. Zum Gedenken an den verstorbenen Ministerpräsidenten a.D. hat das Innenministerium anlässlich der Beisetzung für den heutigen Dienstag, 1. Dezember die landesweite Trauerbeflaggung für alle Dienstgebäude des Landes, der Kommunalverwaltungen sowie der übrigen Körperschaften, Anstalten und Stiftungen des öffentlichen Rechts, die der Aufsicht des Landes unterstehen, angeordnet.
Am Tag der Beisetzung werden alle Funkstreifenwagen der Landespolizei mit Trauerflor fahren. Auf den Streifenbooten der Wasserschutzpolizei wird die Fahne auf Halbstock gesetzt bzw. Trauerflor geführt.


Kommentare sind geschlossen.