Anzeige
Anzeige

„heartCHOR „Röbel bringt Popsongs in die Petruskirche Stuer

16. April 2015

Am kommenden Sonnabend, 18. April, gibt der“ heartCHOR“ Röbel Müritz ab 18 Uhr sein zweites eigenes Gastspiel. Präsentiert wird ein über 90minütiges Programm, bestehend aus Rock- und Popsongs.

Jüngste Stücke des Chores, wie: „Don’t gimme that“ und „Irgendwas bleibt“, aber auch Hits der vergangenen fünf Chorjahre, wie: „Morgens immer Müde“, „Hey Brother“ „Kling Klang“ & „Ich sag nicht Ja“ werden für einen abwechslungsreichen Abend mit vielen Ohrwürmern sorgen.
Der Eintritt ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.
Der „heartCHOR“ ist ein ca. 30köpfiger Pop-Chor aus Röbel und Umgebung. Aktuelle Popsongs arrangiert für mehrstimmigen Chor werden hier ganz im Sinne des Chor-Namens von „Herzen“ überarbeitet und im neuen Gewand präsentiert.
Zum Chor gehört eine feste Band. Mit Klavier, Gitarre, Cajon und Saxophon kommt Groove ins Spiel. Geleitet wird der „heartCHOR“ von Matthias Hübner seit nun bereits fünf Jahren.
Matthias Hübner, Jahrgang 1976, ist Dipl. Musiktherapeut, Multiinstrumentalist und Arrangeur. Nach seinem Studium am Konservatorium der Hochschule Enschede zog es ihn 2004 an die Müritz.
www.heartCHOR-roebel.de


Kommentare sind geschlossen.