Anzeige
Anzeige

Helfer von der Müritz an der Ostseeküste

11. April 2014
Auch das Warener THW hat in den vergangenen Tagen geholfen, die Ostseeküste von den gravierenden Ölverschmutzungen zu befreien.
In den letzten Tagen waren auf den Inseln Rügen und Usedom mehr als 100 Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aus ganz Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg zusammen mit örtlichen Feuerwehren und dem Havariekommando im Einsatz. Es galt, die Ölverschmutzungen an den Stränden zu beräumen.
Aus dem THW Ortsverband Waren kamen neun Helfer zum Einsatz. Angefordert wurden nach Auskunft von Zugtruppführer Malte Schumacher unter anderem der Radlader und Kipper der Fachgruppe Räumen und Helfer zum händischen Sammeln der Ölklumpen. Die Warener sind sieben Tage lang an verschiedenen Stellen im Einsatz gewesen.
Foto unten: Die Warener Helfer mussten teilweise Schutzanzüge tragen.
THW2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*