Anzeige
Anzeige

Morgen mehrsprachiger Gottesdienst in der Georgenkirche

21. September 2019

MorgenHeute startet bundesweit die Interkulturelle Woche. In diesem Rahmen finden auch in Waren zwei Veranstaltungen statt. Den Auftakt gestaltet die Kirchgemeinde St. Georgen. Wie schon im vergangenen Jahr sind interessierte Warener morgen zu einem mehrsprachigen Gottesdienst in die St. Georgenkirche eingeladen. Neben der englischen, arabischen und ukrainischen Sprache wird in diesem Jahr auch Suaheli erklingen. Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr. Anschließend wird an der Georgenkirche gegrillt. Dieses kleine Fest bietet Raum für Gespräche und das gegenseitige Kennenlernen. Über einen kulinarischen Beitrag würden sich die Gastgeber freuen. Ob Gespräche, Salate oder Kuchen, bringen Sie sich ein.

Am Montag zeigt das Café International im Rahmen den Film: “Der Vorname” DE, 2018, Regie Sönke Wortmann mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters.

Stephan und seine Frau Elisabeth veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René noch Thomas und dessen schwangere Freundin Anna. Doch diese Eltern eines ungeborenen Jungen sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat.
Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen.

Die Filmvorführung beginnt um 19.30 Uhr im Café International am Alten Markt 14.


Kommentare sind geschlossen.