Hohe Schäden bei zwei Unfällen

29. März 2016

Gleich zwei Unfälle innerhalb nicht einmal einer Stunde mit erheblichem Sachschaden mussten Röbels Polizisten heute Vormittag aufnehmen. Gegen 10.45 Uhr fuhr auf der B 198 bei Stuer ein Passat auf einen vor ihm fahrenden BMW auf. Der BMW kam daraufhin nach rechts von der Straße ab und streifte die Schutzplanke. Anschließend fuhr er auf die linke Seite, kollidierte dort ebenfalls mit der Schutzplanke und kam auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.
Personen wurden zum Glück nicht verletzt, der BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Nur wenig später krachte es in Malchow an der Einmündung Karower Chaussee/Rostocker Straße.
Weil ein Pkw-Fahrer die Vorfahrt nicht gewährte, kam es zum Crash mit einem anderen Auto. Schaden: gut 4000 Euro.


Kommentare sind geschlossen.