Anzeige
Anzeige

Hoher Schaden bei missglücktem Anlegemanöver

10. August 2015

Bei einem missglückten Anlegemanöver am Claassee im Hafendorf Müritz ist am Wochenende ein Schaden von mehr als 6000 Euro entstanden.  Nach Auskunft der Wasserschutzpolizei kollidierte ein Sportboot mit zwei dort bereits liegenden Booten.
Als Ursache nennen die Beamten einen Bedienfehler des Ruders.
Ein weiterer Sportbootunfall ereignete sich am Sonntagmittag ebenfalls an der Steganlage Hafendorf Müritz. Hier entstand jedoch nur geringer Sachschaden.
Erfreulicherweise wurden bei beiden Sportbootunfällen keine Personen verletzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*