Anzeige
Anzeige

Hoher Schaden nach Einbruch in Bootshandel

15. Oktober 2015

Polizeikelle Halt PolizeiIn der Zeit von Dienstag, 13. Oktober, 18.30 Uhr, bis Mittwoch,  14. Oktober, 12 Uhr haben sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einem Firmengelände im Gewerbegebiet Waren-Ost in Waren verschafft.
Auf dem Grundstück „überwintern“ unter anderem Boote. Von drei Booten wurden nach Polizeiangaben die Z-Antriebe und die dazugehörigen Trimmzylinder abmontiert und entwendet.
Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 47 000 Euro geschätzt.
Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise.


Kommentare sind geschlossen.