Anzeige

Hoteliers bringen Geld auf die (Holz)Bank

13. Juni 2014

Weil Warens Hotelgemeinschaft ihren 15. Geburtstag gefeiert hat, können sich künftig noch mehr Besucher des Müritz-Nationalparkes bequem niederlassen. Wie das zusammenhängt?

Ganz einfach. Die Hoteliers hatten gebeten, auf Geschenke und Blumen zu verzichten und stattdessen Geld zu spenden. Und das haben die Gäste auch getan.

Insgesamt kamen so 750 Euro zusammen, die Katja Jedwillat und Kati Strasen von der Hotelgemeinschaft jetzt an das Nationalparkamt übergeben haben. Von diesem Geld soll eine Holzsitzbank angeschafft werden, denn davon gibt’s gegenwärtig im gesamten Schutzgebiet nur knapp 70.

Für die Hoteliers war es derzeit einer der wenigen Termine, der nichts mit der aktuellen Saison zu tun hat. Denn die ist bereits in vollem Gange. Pünktlich zur Saison überraschte die Hotelgemeinschaft mit einem Wanderflyer mit zehn ausgearbeiteten Wandertouren, inklusive Kartenmaterial und GPS-Daten. Das Urlaubermagazin AMARE, das 2011 zum ersten Mal erschienen ist, kommt in wenigen Tagen in zweiter Auflage auf den Markt.

Wir wünschen eine erfolgreiche Saison!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*