Anzeige
Anzeige

Hubschrauber-Besatzung findet Auto von Vermisstem

15. November 2015
Polizeikelle Halt PolizeiEin 78-jähriger Rentner aus Demmin fuhr heute Nachmittag mit seinem Pkw zu Hause los, um im Bereich des nahegelegenen „Devener Holzes“ mit seinen beiden Hunden den üblichen Spaziergang zu unternehmen.
Als er gegen 17 Uhr nicht wie erwartet zurückkehrte, machte sich seine Ehefrau Sorgen und verständigte gegen 19.27 Uhr die Polizei.
Die Suche im Stadtgebiet und umliegenden Waldgebieten führte nicht zum Erfolg, so dass gegen 22.45 Uhr ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam.
Die Besatzung des Hubschraubers konnte den Wagen des Vermissten in der Nähe der Ortschaft Deven um 23 Uhr feststellen und den Beamten der eingesetzten Funkstreife den Standort mitteilen.
Der 78-Jährige saß unverletzt und wohlbehalten, gemeinsam mit seinen Hunden im Auto. Nach seinen Angaben war der Grund für die Verspätung ein Defekt am Motor seines Pkw.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*