Anzeige
Anzeige

Ist meine Klimaanlage noch ganz dicht?

13. Juli 2015

Während der ersten Hitzewelle vor einigen Tagen ist es vielen aufgefallen: Die Klimaanlage im Auto pustet nur warme Luft ins Innere oder kühlt zumindest nicht ausreichend. Die nächsten heißen Tage stehen bevor, deshalb haben wir einmal bei der Direktannahme im Warener Autohaus Multhaup nachgefragt, wie man eine Klimananlage pflegt und was zu tun ist, wenn sie ihre Leistung nicht mehr bringt.

„Auto-Klimanalgen sollten jedes Jahr vom Fachbetrieb überprüft werden“, so Marko Jatsch von Autohaus Multhaup. Bereits nach drei Jahren lasse die Kühlleistung des Aggregats spürbar nach, weil bis zu zehn Prozent des Kältemittels ohne jeden technischen Defekt am Fahrzeug verloren gehen.

Und ab einem bestimmten Niveau schalte die Klimaanlage dann gar nicht mehr zu. „Die Folge sind ein Totalausfall und kostspielige Reparaturen“, erklärt der Fachmann, der deshalb den regelmäßigen Check beim Experten empfiehlt.

Bei der Wartung werden außerdem der Trockner, der Verdampfer und der Innenraumfilter überprüft. Nach spätestens 15 000 Kilometern, so Serviceleiter Marko Jatsch, sollte dieser gewechselt werden, damit Staub, Schmutz und Pollen auch weiterhin zuverlässig eingefangen werden.

Foto: Marko Jatsch, Serviceleiter bei Multhaup, empfiehlt den regelmäßigen Klimaanlagen-Check.

Multhaup


Kommentare sind geschlossen.