Anzeige
Anzeige

Jetzt auch MÜRGIDA?

12. Januar 2015

Wie aus einem fünfseitigen Brief an „Wir sind Müritzer“ hervorgeht, wollen in den kommenden Wochen Anhänger von „PEGIDA“ auch an der Müritz gegen die „Islamisierung des Abendlandes“ demonstrieren.
Und zwar unter dem Namen „MÜRGIDA“.
Die Demonstrationen sollen in den kommenden Tagen bei den zuständigen Behörden angemeldet werden. Angeblich haben sich bereits mehr als 100 Sympathisanten zusammengefunden.
In dem Schreiben beziehen sich die Autoren, die offenbar lieber anonym bleiben wollen, auch auf die aktuellen Ereignisse in Frankreich.


26 Antworten zu “Jetzt auch MÜRGIDA?”

  1. Wolle sagt:

    Endlich werden die Menschen an der Müritz wach,jeder hat das Recht seine Meinung frei zu äußern und sei es bei einer angemeldeten Demo gegen diese verlogene Politik.

  2. Mikki sagt:

    Ich finde es gut das hier endlich etwas passiert. Ich möchte, das endlich Fakten und Gesetze geschaffen werden, um diese unaufhaltbare Einwanderung zu lenken. Politiker können nicht auf Dauer sagen, kommt, kommt, kommt…..
    Dafür gibt es auch in Deutschland zu viel Elend, Kinderarmut, Rentnerarmut, Pflegenotstand und und.

    Meine Meinung ist, nicht alles aufnehmen was kommt. Deswegen unterstütze ich die CSU die Schnellverfahren für Flüchtlinge fordert. Besonders junge Männer sollten in ihren Heimatland dafür kämpfen, das sich dort etwas ändert und nicht den einfachen Weg gehen und sich hier durchfüttern lassen.

    Straftäter und faule Leute, die nicht mal ihre eigenen kostenlose Unterkunft sauber halten, sofort wieder zurück schicken. Und ist es wirklich Gerecht, wenn Deutsche ein Leben lang gearbeitet haben, Steuern bezahlt haben und am Ende ihres Lebens in Hartz IV rutschen, nicht mehr Geld bekommen, wie Ausländer die nach Deutschland kommen und für die gleiche Leistung nur das Wort ‚Asyl‘ aussprechen müssen?

    Ich bin dabei, aber ich will keinen ‚Rechten‘ dort sehen, dann bin ich nicht dabei.

  3. Wolle sagt:

    Danke Mikki bin voll deiner Meinung ,nur mal am Rande ich habe 46 Jahre voll im Schichten gearbeitet ,nie arbeitslos ,nach der Wende den 2. Facharbeiter gemacht ,jetzt in Rente gegangen.
    Bekomme gerade so viel das ich meine Miete selber zahlen kann und was zu Essen kaufen,ein Urlaub ist nicht drin.
    Wann kommt endlich die Renten Angleichung Ost / West ich denke wir sind ein Volk,hier im Osten die Kinderarmut wird tot geschwiegen von der Politik.
    Ich bin bestimmt kein ewig gestriger und auch nicht rechts: Ich möchte nur normal leben wie ein Mensch und meinen Lebend;s Abend in würde verbringen.
    Ich sehe die sogenannten Flüchtlinge genauso ,sehr gut ernährt mit dicken Goldketten und Ringen und dem neusten Telefon und bummeln durch die Städte so als gehöre ihnen die Welt.
    Wer sich nicht integriert und in unseren Land nicht arbeiten will sofort raus ,kein Asyl und kein Harz 4 kein Kindergeld

  4. Mark sagt:

    Hey Leute,

    Ich bin sehr irritiert was ich hier zum Thema Pegida, Mürgida etc. lese.

    „Nein Braun sind wir nicht, WIR NICHT , aber… !“

    Mensch, uns scheint die Sonne ausm Hintern (auch mit Hartz 4) da kann man ruhig etwas mit der Welt oder gar Flüchtlingen Teilen.
    Denn es gibt Menschen auf dieser Welt, die für unseren Luxus Hungern, Geforltert werden, deren Land ausbeutet wird oder Menschen die gar getötet werden.

    Oder denkt Ihr Benzin, Handys, Jeans … wächst aufm Acker in MV.

    Übrigens hat Dschland auch ne Menge Hilfe nach dem Krieg aus dem Ausland „unverdient“ bekommen… und… haben die geheult oder uns gehasst… NEIN

    Abgesehen davon, das in Waren die einzigen Ausländer die ich bisher sah, Italiiener, Asiaten und Türken sind, die Selbständige auf eigenen Beinen stehende Menschen sind, die sich selbst Ihr Gehalt verdienen weil Sie etwas tun und den Mut besitzen ein Geschäft zu führen, da können sich einige Dt. Hartz4 Heulbojen eine Scheibe abschneiden.

    Wer so eine Veranstaltung stützt ist entweder BRAUN oder EGOISTISCH oder einfach nur Sozialneider weil er selber nix gebacken bekommen hat.

    Grüße aus der Welt

    „Der Mark“

    • Andreas sagt:

      Wenn man schon die Geschichte zitiert, dann richtig. Die Westmächte haben nur geholfen (Marshallplan), das sich die deutsche Wirtschaft erholt und Sie dann wieder selber davon profitieren. Die Russen haben alles demontiert und abtransportiert….. so sah es aus

      • Mark sagt:

        Iss ja wieder gut,
        mir geht´s nicht um solche Haarspaltereien… ohne fremde Hilfe wären wir immer noch ein Haufen Asche.
        Und das der Osten von den Russen erst geplündert und dann kurz gehalten bzw. subventiniert wurde wissen wir ja, aber es gab ja zum Glück `89 ;-), und seit dem gibt es fürs ausschlafen Geld (wer möchte).

        Einen hab ich noch:
        Unsere Eltern und Großeltern in MV, sind das nicht auch Flüchtlinge gewesen? und wenn ja, schätze ich mal das es 60-80% in MV sind und wollen wir die auch nicht mehr?

        Pegida/Mürgida… und Tschüß!

    • Harko sagt:

      @Mark:
      Zitat: „“ Wer so eine Veranstaltung stützt ist entweder BRAUN oder EGOISTISCH oder einfach nur Sozialneider weil er selber nix gebacken bekommen hat.““ Zitat Ende

      Sowas nenn ich substanzlose Totschlagargumente von jemanden der nicht begreifen kann oder will worum es 10000sende in unserem Lande geht.
      Typisches Schubladendenken eben.

      Wenn die Polizei mir sagt das sie nicht eingreifen kann weil sie am nächsten nicht in der Zeitung lesen wollen wie ausländerfeindlich die Polizei hier sei – dann wird es Zeit für den Sprung auf die Barrikaden….
      DAS nur mal als ein Beispiel warum ich hinter der IGIDA Bewegung stehe!

      • Mark sagt:

        @Typisches Schubladendenken eben.

        Komplexes Denken gegen die Heimatlosen die Schutz suchen und brauchen.

        Gratuliere

        • Harko sagt:

          Mark ,

          Zeige mir die Stelle im IGIDA- Programm die sich GEGEN ein Schutz der Bedürftigen Schutzlosen ausspricht!

          Und bitte komme jetzt nicht mit den rechten Parolenschreihälsen die IGIDA mißbrauchen um ihre rechte Suppe zu würzen

          • Mark sagt:

            Vorschlag:

            IGIDA könnte doch einfach mal folgendes mit in Programm einarbeiten,

            „Das echte Flüchtlinge ein Asyl inkl. Arbeitmöglichkeit ab der ersten Stunde bekommen und sich hier beweisen können“

            Das ist doch mal ne schöne Sache um die Asylanten die hier vor sich hin vgetieren und gar nix machen können weil unsere Gesetze das nicht zulassen.

            Deutschland erwache … Ohne die Welt sind wir NIX in der Zukunft …

          • Harko sagt:

            Mark ,

            Ich zitiere mal aus dem IGIDA- Programm:

            „“““1. „Pegida ist für die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten. Das ist Menschenpflicht!“ „“““

            Ein klares Votum für die die hier Schutz suchen und bedürfen..

          • Mark sagt:

            Harko,

            bin eifrig auf der Suche finde aber nicht euer komplexes Programm ?

            Und wenn Ihr schon so tolle Menschenfreunde seid, warum erzählen denn eure Anhänger son „Braunen Dünnsch…ß“
            von wegen Arbeitslos weil der Ausländer die hat oder Die klauen ja nur, Die aus dem Asylheim oder Ich habe Angst weil, die haben alle Klappmesser und wollen uns bedrohen und ausrauben.

            Macht mal Eure Reihen sauber und dann können wir ja mal übers Programm reden, weil dann nimmt man euch ernst.

        • Harko sagt:

          Mark , da hast du mich falsch verstanden….

          Ich bin hier um einen sachlichen Dialog zu suchen… Ich will hier keinen überzeugen- Mir geht es um reden und verstehen..
          Selbiges erwarte ich von meinem Gegenüber….

      • LeMe sagt:

        Sorry, aber was hat denn diese Aussage der Polizei damit zu tun, dass man dann gegen den islam demonstriert? Dann demonstriere für den Schutz der Meinungsfreiheit und nicht für etwas vollkommen anderes.
        Und eine ganze Bevölkerungsgruppe auszuschließen ist jawohl ganz klar rechtes Denken. Nix mit Totschlagargument. Fakt.

        • Harko sagt:

          @ LeMe,

          Frage mal zur Not mal Onkel Google . Dann wirst du sehen das der IGIDA mehr als nur um das Thema Islam geht.
          Aber zuallererst versuche den Unterschied zwischen Isam und Islamisierung zu verstehen…. :-)

          • Mark sagt:

            @Harko

            Hiiiilfe….

            jetzt werden 80 Millionen Deutsche plötzlich zum Islam konvertieren … lächerlich … , Islamisierung des Abendlandes!

  5. Mark sagt:

    PS an Wolle,

    Deutsche Hartz4er in einem Alter 20-30 Jh. mit Markenpulli, Markenturnschuhe, Fette Kette und dem neuesten Handy sind besser oder was? Und die haben bestimmt keinen Job, weil den ein Ausländer hat, sondern weil die nix draufhaben ausser Playstation und Porno !!!

  6. Anonym sagt:

    Danke Mark.

    Und zu den anderen Kommentatoren – Obacht, passt gut auf, dass „DIE“ mit ihren Ketten Euch nicht auch noch den Stuhl unter´m Hintern wegklauen…!

    Tz…

  7. LeMe sagt:

    Mark, danke. Genauso ist es nämlich. Und Andreas: Da stand doch, wir haben Hilfe bekommen? War alles richtig.
    Die Flüchtlinge brauchen verdammt nochmal Hilfe! In ihrem Land ist ein gutes Leben kaum möglich, hier haben sie die Chance, etwas aufzubauen und das tun sie auch! Im Gegensatz zu sehr sehr vielen Deutschen. Natürlich gibt es auch Asylanten, die nichts gebacken kriegen, aber das sind längst nicht alle und jeder verdient eine Chance, noch dazu muss man sagen, dass es den Asylanten hier sehr schwer gemacht wird, sich ein Leben aufzubauen.

  8. Harko sagt:

    @ Mark,

    Ich verstehe und ich akzeptiere deine IGIDA-kritische Haltung.. ( meine Haltung war anfangs noch nen Tacken schärfer)
    Jedoch mit deinem letzten Kommentar hat du sich als sachlicher Diskutant disqualifiziert. ..
    Ich kann sowas zwar auch – jedoch mir ist dieses Thema zu wichtig als das
    mich mit Polemik auseinandersetzen zu „wollen“

    Eine Dialogsuche , falls du daran überhaupt Interesse hast , kann ich momentan nicht erkennen.

  9. Harko sagt:

    „“““ Macht eure Reihen sauber““““

    Zugegeben , das ist ein großes Problem. Insbesondere hier in MV.
    ICH kann in meinen Dialogen mich nur stets und ständig von den braunen Rattenfängern distanzieren.
    Zum braunen Spielball lasse ich mich nicht machen.
    Wenn es den Rechten gelingt Einfluss zu nehmen – dann bin ICH raus. 100%ig !!

  10. Mark sagt:

    @Harko

    Niemand hat darum gebeten mit mir zu diskutieren ich habe lediglich eine Meinung.
    Und wenn du keine Lust hast mir deine Sicht der Dinge mitzuteilen, und für deine Sache zu kämpfen .. dann eben nicht.

    Ich schreibe hier, um für Menschlichkeit und Frieden (Weltweit) zu plädieren, und das schliesst auch eure Bewegung ein.

    Nobody is perfect, aber man kann sich Mühe geben.

  11. Mark sagt:

    @Harko

    Ich glaube die durchaus die Distanzierung zur rechten Ecke, ebenfalls auch die Müdigkeit der Rechtferigungen.

    Leider sind das bestimmt sind nicht viel auf den strassen in den Reihen von Pegida die echte Menschlichkeit wollen können.

    Warum seht Ihr nicht ein , das der braune Mob und der Pöpel eure Veranstaltung ruiniert hat? Brecht ab und startet etwas Neues! Dann hats endlich Ruh!

    Eventuell habt ihr dann mehr und echte Anhänger die keinen blödsinn von sich geben und übers Ziel hinausschießen.

    Der Mark

    • Harko sagt:

      Mark , Jetzt wird es schwierig..

      Dein , ich nenne es mal Vorschlag, … also ein Neubeginn … hat seinen Reiz….. Wobei die Umsetzbarkeit zum jetzigen Zeitpunkt ein anderer Aspekt ist.

      Den Versuch oder sogar der bestehende Fakt einer rechten Einflußnahme kann man nicht negieren….
      Andererseits wird uns dieser Einfluß in einer Höhe übergestülpt die es einfach nicht gibt. Dieses blinde eindreschen mit der Nazikeule auf alle Anhänger der IGIDA stinkt mir mächtig…. Diese Nazikeule wird immer dann rausgeholt wenn das Ende der Argumentationskette erreicht ist.. Genau DAS sehe ich hier auch hier in diesem Fall…..
      Ich gehe jede Wette ein , auch wenn man eine neue „Bewegung“ aus dem Boden stampfen wurde – es würde wieder SOFORT der altbekannte braune Vorwurf kommen……

      • Mark sagt:

        Tut mir leid für euch, letztendlich BILDen wir ja unsere Meinung größten teils über Medien und wenn da untragbare Äußerungen aus den Reihen einer Demo in die Medien kommen und ein großer Shitstorm sich dagegen regt dann wirds doch Zeit klarschiff zu machen oder die Reißleine zu ziehen.

        Auf jedenfall reagiert der Arabische Raum auch darauf und es wird alles klargehauen was viele einzelne Menschen in dieser Welt über viele Jahre zur Befriedung, Verständigung & Toleranz beigetragen haben.

        Schade

        • Harko sagt:

          der arabische Raum………

          Diejenigen die dort alles klarhauen wie du schreibst – das sind auch diejenigen die nach dem Pariser Terroranschlag Freudenfeste veranstaltet haben. Diejenigen die nach 9/11 jubelnd durch die Straßen gezogen sind.
          Dazu die Medien…. so wie es hier versucht und auch geschafft wird eine Meinung zu BILDen…………. Die Art dieser einseitigen verzerrten Berichterstattung ist mit ein Grund für diese aktuellen Reaktionen im arabischen Raum..

          Die untragbaren Äußerungen sind das explosive Gemisch. Bild und co sorgen für den Zündfunken…

          Aber darüber steht: Hätte die Politik in den letzten 10-20 Jahren nicht das 3 Affenprinzip praktiziert gäbe es die jetzige Problematik garnicht. Selbst jetzt wird in dieser Weise weiter gemacht und somit das Feuer geschürt…. Ursache – Wirkung usw….