Anzeige
Anzeige

Jimmy begeistert in Waren auch ohne Großfamilie

11. Oktober 2015

Sch7„Ich kann gar nicht glauben, dass ich gerade so lange mit Jimmy Kelly gesprochen habe. Der ist so was von sympathisch und natürlich“, schwärmt eine junge Besucherin des Oktoberfestes am Autohaus Schlingmann und wartet gespannt auf den Auftritt des Musikers mit irischen Wurzeln, den viele nur zusammen mit seiner berühmten Familie kennen.

Sch6Schon bei den ersten Tönen zücken die Besucher ihre Smartphones, knipsen und zeichnen auf. Unter ihnen auch Waltraud Schlingmann. Sie war es auch, die Jimmy Kelly an die Müritz holte. Vor einiger Zeit bummelte sie mit ihrem Mann durch die Fußgängerzone in Leipzig und stieß auf den musizierenden Jimmy.
„Ich war gleich hin und weg, wir kamen ins Gespräch und tauschten unsere Nummern aus. Kurze Zeit später habe ich ihn dann engagiert“, erzählt Waltraud Schlingmann. Der Musiker hat sie nicht enttäuscht, präsentierte Musik vom Feinsten und begeisterte das große Publikum.

Sch4Doch nicht nur Jimmy Kelly sorgte für Stimmung am und im Autohaus, das in diesem Jahr den 25. Geburtstag feierte. Denn beim Oktoberfest galt es beispielsweise, lange Nägel mit nur wenigen Schlägen zu versenken, was einigen perfekt gelang. Und natürlich gab’s auch das, was man beim Oktoberfest so isst: Weißwurst, Haxen und Leberkäse.

Hier unsere Bildergalerie:


Kommentare sind geschlossen.