Anzeige
Anzeige

Keine Spur von der Vermissten – Straftat nicht ausgeschlossen

8. Dezember 2015

Wie1Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen unter Einsatz von Suchhunden und des Polizeihubschraubers konnte die Vermisste Gerda Wiese aus Priborn bisher nicht aufgefunden
werden. In dem unwegsamen Gelände der Priborner Heide, westlich  des Müritzarms, südlich der Ortslage Priborn, suchen heute Kräfte des Landesbereitschaftspolizeiamtes mit fast 70 Beamten und ca. 100 Kameraden der Feuerwehren sowie viele freiwillige Helfer aus dem gesamten Amtsbereich Röbel nach der Frau.
Die intensiven Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg in alle Richtungen geführt. Es wurde eigens eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.
Das Vorliegen einer Straftat kann zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden, auch wenn es dazu bisher keine Hinweise gibt.
Die Polizei bittet noch einmal eindringlich um Zeugenhinweise.
Wer hat Frau Gerda Wiese nach dem 05.12.15 gesehen? Sie ist 157 cm groß, hat blond-braunes Haar und eine sportliche Figur.
Sie trägt eine hellgraue kurze Winterjacke und vermutlich dunkle Jeans.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*