Anzeige
Anzeige

Kerze womöglich der Auslöser

10. Juli 2014

Nachtrag zum nächtlichen Bootsbrand: Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Urlauber aus Leipzig Benzingeruch in seinem Boot bemerkt und wollte nachschauen, woher der kommt. Dabei hielt er allerdings eine Kerze in der Hand, was offenbar zu der verheerenden Verpuffung geführt hat.
Glücklicherweise war der Mann, der schwere Verbrennungen im Gesicht und an den Armen erlitt, nicht alleine auf dem Kölpinsee unterwegs. Sein Begleiter alarmierte die Rettungskräfte. Noch auf dem Wasser musste der Verletzte von einem Notarzt versorgt werden.


Kommentare sind geschlossen.