Land wirbt für ein Studium in MV

9. September 2023

Die Hochschul-Marketingkampagne „Studieren mit Meerwert – Studieren in Mecklenburg-Vorpommern“ ist nun auch mal leise oder laut unterwegs mit einem eigenen Podcast und wirbt für ein Studium in MV. In Zusammenarbeit mit den Hochschulen des Landes und dem Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten soll mit dem Podcast Aufmerksamkeit für die Qualität des Hochschulstandortes MV und seine natürlich guten Bedingungen für Studierende erzeugt werden.

Alle zwei Wochen – jeweils am Sonntag – werden neue Folgen auf der Website (www.studieren-mit-meerwert.de) oder auf der Streaming-Plattform Spotify veröffentlicht. In den Fokus werden die sieben Hochschulstandorte des Landes gerückt, aber auch spezielle Studiengänge, Tipps zum Studienstart, das Leben in MV, Praktika und Karrierechancen werden zum Thema. Zudem kommen auch die Themen Forschung und studentisches Engagement nicht zu kurz.

Begleitet wird der Podcast durch Onlineauftritte und einen Audio-Spot in Streaming-Portalen ab Folge 6 Mitte November.

„Wir werben mit den Stärken unserer Hochschulen und damit unseres Landes. Die insgesamt 12 geplanten Podcast Folgen bringen dabei die Vorteile eines Studiums in MV auf den Punkt – von der großen Breite der Studienfächer über die gute und individuelle Betreuung und die guten Aussichten für das Berufsleben „danach“ bis zum einzigartigen Lebensgefühl in unseren Hochschulstädten.“, sagt der Leiter des Landesmarketings MV, Peter Kranz.

Folge 1 mit Lena und Toni, einem jungen und dynamischen Duo in den Anfang 20-ern und damit direkt an der Zielgruppe ist Ende August gestartet.

Alle Folgen des Podcast sind auf dem Portal der Hochschulmarketingkampagne des Landes veröffentlicht: www.studieren-mit-meerwert.de/startseite/podcast

Die Kampagne „Studieren mit Meerwert“ wird im Rahmen der Landesmarketingkampagne „MV tut gut.“ durch die Agenturen Werk 3 Rostock und Mandarin Medien Schwerin betreut und umgesetzt.


Kommentare sind geschlossen.