Anzeige
Anzeige

Landesmeister Waren 09 siegt in Roggendorf haushoch

18. Mai 2014

Nach dem 9:1 Sieg des SV Waren 09 in Roggendorf und der gleichzeitigen Niederlage des ärgsten Verfolgers FC Anker Wismar beim Rostocker FC steht es fest: Der SV Waren 09 ist Meister der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommerns und Aufsteiger in die Oberliga.

Mit 13 Punkten Vorsprung, bei noch drei auszutragenden Punktspielen  ist das Team von der Müritz nicht mehr einzuholen. Diese Landesmeisterschaft ist der bisher größte Erfolg in der Vereinsgeschichte nach der Wende und eine Bestätigung für die gute Arbeit, beginnend im Nachwuchs- und Damenbereich, bis hin zu den Männern.

Der SV Waren 09 ging als klarer Favorit in die Begegnung beim Tabellenletzten. Die Müritzstädter wollten von Beginn an zeigen, dass sie verdient die Tabelle der Verbandsliga anführen und bestimmten das Spiel. Vier Tore von Tobias Täge, Toralf Schult (2 ) und je ein Treffer von Guido Timper, Tom Mueller und Stefan Voss sorgten fürr das klare Ergebnis.

Nach dem Abpfiff war die Freude bei der Mannschaft und den mitgereisten Fans natürlich riesig, denn alle genossen den Lohn für ein Jahr harte Arbeit.
Die vorbereiteten Meistertrikots und die kalten Getränke erhöhten natürlich die Stimmung der gesamten „Warener Gemeinde“.

Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr geht es dann weiter mit den Punktspielen, denn der frischgebackene Landesmeister erwartet im Müritzstadion den MSV Pampow.

Text: Fred Bethke/Foto: Silke Conrad

Rogegndorf


Kommentare sind geschlossen.