Anzeige
Anzeige

LELA Familienbildungsstätte: Ein Ort für Eltern und Bald-Eltern

11. Dezember 2019

Was muss ich in der Schwangerschaft beachten? Wie bereite ich mich auf die erste Zeit mit Baby vor? Warum weint mein Baby? Wann kann ich endlich mal wieder besser schlafen? In der LELA Familienbildungsstätte in Waren werden individuelle Antworten gesucht.
Mit dem Heranwachsen eines Kindes werden Familien häufig mit ganz neuen Themen konfrontiert. Fragen, die bisher niemals aufkamen, brauchen plötzlich Raum und wollen beantwortet werden. Häufig folgt ein Gefühl der Unsicherheit, denn an unterschiedlichsten Tipps und Ratschlägen mangelt es heutzutage nicht. Wie können wir uns im Dschungel der Informationen auf unser Bauchgefühl stützen? Ist das Bauchgefühl auch das Richtige für das Baby?
Die LELA Familienbildungsstätte ist ein Ort für (werdende) Familien, wo genau diese Themen großgeschrieben werden. Durch verschiedene Kurse aber auch offene Krabbelgruppen oder Workshops können Papas, Mamas, aber auch Großeltern und Erziehende sich austauschen, Informationen bekommen und wieder lernen, das eigene Bauchgefühl zu „hören“.

Während der Schwangerschaft werden Yogakurse für Schwangere angeboten, wo sowohl körperlich, aber auch geistig die Vorbereitung auf die Geburt und die erste Zeit mit Baby fokussiert wird. Im regelmäßigen Schwangerentreffen kommt ein intensiver Austausch zwischen den werdenden Müttern zustande. Hier werden besonders auch Themen wie Stillen, Wochenbettvorbereitung, aber auch die sich verändernde Paarbeziehung besprochen.

“Abenteuer Baby”

Ist das Baby auf der Welt, kann im Babymassagekurs Sicherheit im Umgang mit dem Baby erlernt und vertieft werden. Die Massage unterstützt die Bindung und wird als schönes Ritual kennengelernt. Im Kurs „Abenteuer Baby“ gibt es weitere Inspiration zur Alltagsgestaltung mit dem Baby und stärkt junge Eltern durch fundierte Infos – aber vor allem auch durch intensiven Austausch in der kleinen Gruppe.

Bei der Rückbildungsgymnastik und beim Rückbildungsyoga kann die frischgebackene Mama wieder ihren Körper kräftigen und sich fit für den Alltag mit Baby machen!

Die Krabbelgruppen, immer dienstags und donnerstags ab 09:30 Uhr, können Eltern aber auch Großeltern und Erziehende jederzeit ohne Anmeldung spontan besuchen. Die Babys und Kinder können sich zum Beispiel im Bällebad austoben, während die Eltern sich bei einer Tasse Kaffee austauschen. Bei Bedarf wird intensiver über bestimmte Themen gesprochen. Alltagsanregungen, Lieder oder kleine Bewegungsspiele sind immer auch Teil des offenen Treffs.

Individuelle Abstimmungen möglich

Das Jahresprogramm der Familienbildungsstätte wird vervollständigt durch Erste-Hilfe-Kurse, Trageworkshops und Kreativkursen wie z.B. dem Nähcafé. Interessierte sind herzlich eingeladen, einfach mal vorbei zu kommen.

„Familienbildung Müritz“ ist darüber hinaus ein Angebot für die gesamte Müritz-Region. Sowohl Fachkräfte als auch Familien und Interessierte können Angebote zu Familienthemen anfragen, ein entsprechender Workshop, eine Schulung oder ein thematischer Elternabend werden dann individuell abgestimmt.

Für weitere Informationen zu Themen der Familienbildung, Kursanfragen oder Beratung, auch für Fachkräfte, steht Carolin Illerhaus-Kulow unter 03991/180037 zur Verfügung.

Aktuelle Kurse, Infos und News finden sich über Facebook (https://www.facebook.com/LELAFamilienbildungWaren/)oder Instagram (https://www.instagram.com/lela_familienbildung/)

Die LELA Familienbildungsstätte ist ein Projekt des ISBW gGmbH (Institut für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung). Weitere Informationen unter www.isbw.de.

Die Familienbildungsstätte wird gefördert durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV. Das Informations- und Beratungsprojekt „Familienbildung Müritz“ wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung MV.


Kommentare sind geschlossen.