Anzeige

Lüftung ausgeschaltet – 23 000 Hühner erstickt

21. Oktober 2020

Sie sind qualvoll erstickt: In der letzten Nacht haben sich bislang unbekannte Täter Zutritt zu einem Hühnerstall in Dargelin bei Greifswald verschafft und offenbar die Lüftung ausgeschaltet.
Aufgrund unzureichender Frischluft verendeten in der Folge rund 23 000 Hühner –nur einige wenige überlebten die Nacht. Der dadurch entstandene Schaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt.
Die Kripo ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch.
Es wird um Zeugenhinweise gebeten.


Kommentare sind geschlossen.