Anzeige
Anzeige

Lupendorf: Treckerausflüge immer beliebter

8. Oktober 2018

Nur noch wenige Tage rollen die Trecker bei Treckerausflug in Lupendorf, dann endet die Sommersaison 2018. Für Familie Knittel ist das die zweite Saison, in der sie liebevoll gepflegte Oldtimer-Trecker für jedermann zum Selberfahren zur Miete anbietet. „In diesem Jahr konnten wir doppelt so viele Gäste begrüßen und glücklich machen“, freut sich Magdalena Knittel, Chefin bei treckerausflug.de
„Für viele Damen und Herren war es ein lang ersehnter Traum, einmal einen alten Trecker von 1950 bzw. nach Jahrzenten noch einmal wie zu Jungendzeiten fahren zu können.“

Einige Gäste haben das Erlebnis als Überraschung und Geschenkgutschein geschenkt bekommen und wussten zunächst nicht genau, was sie erwarten würde. Umso besser, dass die Erwartungen an die Treckerausfahrt vielfach übertroffen wurden. Wie man dem Gästebuch auf der Website treckerausflug.de entnehmen kann, begeistern vor allem die wunderschöne Landschaft der Mecklenburgischen Schweiz, die vielen Schlösser und Herrenhäuser, tolle Einkehrmöglichkeiten, herrlichen Badebuchten und vor allem die Ruhe und Entschleunigung. Das Treckerfahren hat hier einen besonders authentischen Rahmen, so das dass Gesamterlebnis unvergessen bleibt.

Im Sommer hatte der MDR mit Hartmut „Muck“ Schulze-Gerlach bei Treckerausflug Station gemacht. Die Sendung „Sommer war’s im Land der 1000 Seen“ wurde deutschlandweit gesehen, so dass Gäste vielfach nur auf Grund der Sendung zum Treckerfahren nach Lupendorf gekommen sind. „Wir freuen uns besonders, dass Gäste sogar aus Stuttgart, Münster oder Dresden für ein Wochenende zu uns zum Treckerfahren kommen“, ergänzt Magdalena Knittel: „Und natürlich bestärkt es uns, regelmäßig die Bestätigung zu bekommen, der weite Weg habe sich in jedem Fall gelohnt!“

Auch für die nächste Saison haben sich die Knittels viel Neues vorgenommen, um das Angebot zu erweitern. Neben neuen Fahrzeug-Raritäten sind erstmals auch geführte Gruppenausfahrten für bis zu 30 Personen in Vorbereitung. Die erste geführte Tour startet zum Vatertag am 30. Mai 2019. Wer hier von der Partie sein möchte, solle schnell reservieren, das Angebt ist begrenzt auf 10 Trecker.

Neu ist auch die Schön-Wetter-Garantie auf alle Geschenk-Gutscheine. Wer also bei treckerausflug.de einen Ticket-Gutschein kauft oder verschenkt, kann bei Regen am reservierten Wunschtag kostenlos auf einen anderen Termin ausweichen.

Mit dem Anhänger in Richtung Ostsee

Neben der beliebten 3-Schlösser-Tour rund um den Malchiner See wird jetzt die herrliche „Fischers-Fritz-Tour“ neu angeboten. Der rd. 35 Kilometer lange Rundweg zum Welshof Schliemann an die Peene ist geprägt von malerischen Obstbaumalleen und führt auch zum Schloss Ulrichshusen.

Neu und wohl einzigartig in Deutschland können Abenteurer, Treckerfans, aber auch Laien einen Traktor mitsamt passendem Anhänger als Oldtimergespann als Feriengefährt mieten. Mit rd. 20 km/h geht es voran, im passenden Anhänger alles im Gepäck, was für eine Tour von der Müritz bis an die Ostsee benötigt wird. Je nach Route beträgt die einfache Strecke z.B. von Lupendorf nach Prerow auf dem Darß nur gut 100 km. Mit dem Traktor sind Tagesetappen von 40-50 km bequem zu schaffen. Zelt, Grill und die eine Kiste Bier passen locker in den schmucken Hänger.

Wer auf Komfort nicht verzichten will, findet entlang der Strecke vom Privatzimmer über Campingplätze bis hin zu mondänen Hotels in den Seebädern der Ostsee ideale Unterkünfte. Aber egal wo man mit dem Oldtimergespann vorfährt, bewundernde Blicke und Sympathie sind Fahrer und Beifahrer gewiss.
Insgesamt finden bis zu drei Personen Platz auf dem Knubbel-Deutz. Dieser stammt aus dem Jahre 1953, hat 15 Diesel-PS, ein edles Holzlenkrad, seltene Speichenräder und einen wunderbaren Einzylinder-Sound zum Verlieben. Erste Buchungen für 2019 liegen bereits vor, man sollte also auch hier rechtzeitig reservieren.

Die Miet-Saison 2018 endet am 31. Oktober. Wer den goldenen Herbst noch nutzen möchte, kann mit kurzer Voranmeldung sofort starten. Jetzt in der Nachsaison gilt: Den halben Tag zahlen, aber den ganzen Tag fahren.
Im nächsten Jahr beginnt die Saison offiziell am 1. Mai, bei gutem Wetter können einzelne Fahrzeuge bereits ab 1. April gemietet werden.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*