Anzeige
Anzeige

Malchowerin erliegt ihren schweren Verletzungen

13. November 2015
S5Eine traurige Meldung erreicht uns gerade von der Polizei: Die 74-jährige Frau, die am Mittwochabend bei der Gasexplosion in Malchower schwer verletzt wurde, ist in der Lübecker Spezialklinik gestorben.
Ihr ein Jahr jüngerer Mann, der eine Gasflasche wechseln wollte und dadurch eine Verpuffung auslöste, wird weiterhin in einer Berliner Klinik behandelt.
Gestern untersuchte ein Brandursachenermittler den Ort des Geschehens, die Ermittlungen der Kripo Röbel dauern an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*