Anzeige
Anzeige

Millionen-Scheck für ein neues Gewerbegebiet in Waren

27. Juli 2020

Warens Bürgermeister Norbert Möller ist heute ein dicker Scheck ins Rathaus geflattert: Die Stadt bekommt 5,85 Millionen Euro Fördermittel für die so genannte Revitalisierung des Gewerbegebietes “Ehemaliges Bahnbetriebsgelände”. Die gesamte Baumaßnahme beläuft sich auf 6,5 Millionen Euro.
Der Wirtschaftsminister betonte in seinem Schreiben an die Stadt, dass das Land MV damit einen Beitrag leisten möchte, die Rahmenbedingungen in Waren für dauerhafte Arbeitsplätze weiter zu verbessern.
Auf dem einstigen Bahngelände haben sich bereits einige Firmen angesiedelt, weitere sollen folgen. Laut Stadt ist das Interesse an diesem Gewerbestandort groß.


Kommentare sind geschlossen.