Anzeige
Anzeige

Mirower Unternehmen expandiert

17. Februar 2016

Die Fenster & Türenbau Edwin Kubasch GmbH plant eine Erweiterung ihrer Betriebsstätte in Mirow. „Das Unternehmen hat sich weit über die Region hinaus einen guten Namen gemacht und beliefert Tischlereien in ganz Norddeutschland mit Fenstern und Türen. Mit der jetzt geplanten Erweiterung werden 42 Arbeitsplätze gesichert“, sagte Wirtschaftsminister Harry Glawe.

Das Unternehmen produziert vorwiegend Fenster und Türen aus verschiedenen Holzarten, Farben und Variationen. Um zukünftig Produkte noch flexibler herzustellen und Produktionslinien zu verbessern, sind Investitionen in einen Hallenneubau und in den Maschinenpark geplant.

Unter anderem sollen eine Fensterfertigungsstraße, ein Dübelautomat, ein Schleifautomat, eine Rollbahn und Fräswerkzeuge angeschafft werden. „Die Wünsche der Kunden gehen hin zu individuellen Lösungen für das eigene Heim. Dafür müssen Produktionsabläufe optimiert werden. Durch die Investition in den Hallenneubau und den Maschinenpark will das Unternehmen sicherstellen, der veränderten Nachfrage nachzukommen“, so Glawe.

Die Gesamtinvestitionen für die Erweiterung betragen knapp 1,9 Millionen Euro. Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit rund 504 000 Euro.


Kommentare sind geschlossen.