Anzeige
Anzeige

Miss Hanse Sail tauft heute Kuhnle-Boot

23. Mai 2014

Im Rahmen der Müritz-Sail wird heute ab 13.30 Uhr wieder ein Schiff für die Kuhnle-Hausboot-Flotte getauft. Zu der Zeremonie im Stadthafen werden Bürgermeister Norbert Möller, Matthias Fromm, Direktor der Tourismuszentrale Rostock & Warnemünde, Manfred Urban, Schirmherr der Müritz Sail und Geschäftsführer der Mecklenburger Metallguss GmbH sowie Harald Kuhnle, Geschäftsführer von Kuhnle-Tours erwartet.

Die Hansestadt Rostock sendet mit der Taufpatin Angelika Rißmann, Siegerin der Miss Hanse Sail Wahl 2013, einen Gruß von der Küste ins Binnenland. Der Neubau Kormoran 1140 vom Typ „Primus-Kormoran“ erhält von ihr den Namen „Warnemünde“.

Matthias Fromm betont: „Es ist uns eine Freude, dass dieses Schiff auf den Namen „Warnemünde“ getauft wird. Das Seebad Warnemünde präsentiert sich nun auch als Botschafter auf dem größten deutschen Binnengewässer und unterstreicht die jahrelange fruchtbare Kooperation zwischen der Stadt an der Müritz und der Hansestadt Rostock.“ Seit dem Start der Müritz-Sail, im Mai 2002, wo der damalige Hanse-Sail-Chef und heutige Oberbürgermeister Rostocks, Roland Methling, der Schirmherr der ersten Veranstaltung war, sind die Regionen maritim miteinander verbunden.

Zu dem norddeutschen Bund zwischen den Städten an Warnow und Müritz gesellte sich zwischenzeitlich ein Schwabe – Harald Kuhnle, der hier das Hausbootgeschäft etablierte. Die zünftige Taufe eines seiner neu gebauten Boote findet bereits zum 11. Mal während der Müritz-Sail statt. Die Namen der Schiffe widerspiegeln die engen Bande zwischen Rostock und Waren sowie zu Partnern im Ostseeraum. Bisherige Schiffe wurden unter anderem auf die Namen „Müritz Sail“, „Hanse Sail“, „Baltic Sail“, „Stettin“, „Riga“, „Aarhus“ und „Klaipeda“ getauft.

Kuhnle


Kommentare sind geschlossen.