Anzeige
Anzeige

Mit dem Rollstuhl in der ganzen Welt unterwegs

14. Oktober 2015

Seit einem Verkehrsunfall im Jahre 1981 mit der Diagnose Querschnittslähmung, ist das Leben von Andreas Pröve nicht etwa eintönig und traurig, sondern von Abenteuern geprägt. Auf unzähligen Reisen durch alle Erdteile sucht er die Grenzen des Machbaren. Sein Motor ist dabei der Drang, Neues zu entdecken und sich einem Land vollkommen auszusetzen.

Dabei macht er sich in „Handarbeit“ auf den Weg, denn nur diese Art des Reisens garantiert ihm einen Blick hinter die Kulissen.

Am 22. Oktober berichtet der ungewöhnliche Abenteurer ab 19.30 Uhr im Warener Bürgersaal von seinen Erlebnissen: Spannend und lebendig, bereichert mit Interviews, O-Tonaufnahmen und Musik.

Mit seinen Vorträgen – geprägt durch seinen ansteckenden Witz und seine Offenheit – hat Andreas Pröve bereits tausende Zuhörer und Zuschauer in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland begeistert.

Jetzt wird er mit seinem Vortrag „Burma – Zauber eines goldenen Landes“ in Waren erwartet.

Karten sind ab sofort in der Waren (Müritz) Information, Neuer Markt 21 erhältlich.

Votrag


Kommentare sind geschlossen.