Moltzow: Brandursache war offenes Feuer

12. Februar 2018

Die Ursache des Brandes in einem Neubau in Moltzow in der Nacht zum Sonntag ist auf unsachgemäßen Umgang mit offenem Feuer zurückzuführen. Das hat die Untersuchung des Brandursachenermittlers heute ergeben.

Vermutlich löste eine Kerze das Feuer aus. Einen technischen Defekt konnten die Ermittler sehr schnell ausschließen, da es in der Wohnung, in der das Feuer ausbrach, keinen Strom gab.

Bei dem Brand wurden acht Wohnungen in Mitleidenschaft gezogen und drei Menschen verletzt, unter ihnen auch der Mieter der Wohnung, in der es gebrannt hat. Er wollte die Flammen zunächst alleine löschen.

Die polizeilichen Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung richten sich gegen den verletzten Wohnungsmieter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*