Anzeige
Anzeige

Müritzer holt zwei Vizetitel bei internationalen Masters Games

5. August 2019

In der vergangenen Woche fanden in Turin (Italien) die European Masters Games statt. Alle vier Jahre gibt es dieses Sportevent, bei dem fast alle olympischen Sportarten zur Austragung kommen und das weltoffen ausgetragen wird. So trafen sich in diesem Jahr über 25 000 Sportler aus der ganzen Welt, um ihre Besten zu ermitteln. Aus der Müritz-Region ging Paavo Lohmann in der Leichtathletik über 1500m und 3000m Hindernislauf an den Start.

Sehr überraschend war in diesem Jahr die relativ hohe Zahl der Anmeldungen. Das lag aber bei genauer Betrachtung daran, dass Italien eine sehr sportbegeisterte Nation ist und viele Sportler die Chance nutzten, bei diesem internationalen Sportevent dabei zu sein.

Zuerst stand der 3000m Hindernislauf auf dem Programm, und hier rechnete sich Paavo die größten Chancen auf einen Podiumsplatz aus. In einem sehr spannenden Rennen musste 28x der Hindernisbalken und 7x der Wassergraben überwunden werden. Bei guter Renneinteilung gelang es Paavo hier, die Silbermedaille für die deutschen Farben am 1. Wettkampftag zu erringen.
Nach einer kurzen Regenerationszeit von drei Tagen ging es noch einmal über die 1500m Distanz an den Start, bei dem 15 Läufer ein großes Feld darstellten und keiner wissen konnte, wie sich das Rennen entwickeln würde.

Ein großes Hauptfeld lief sehr verhalten bis zur Hälfte der Distanz, ehe die wilde Hatz auf die Medaillen begann und jeder sich bestmöglich in Position bringen wollte. Paavo hielt sich bis 200m vor dem Ziel in Lauerstellung und konnte auf der Zielgeraden seine Spurt-Qualitäten voll zur Entfaltung bringen. Am Ende gewann er noch einmal hinter einem Schweizer den Vizemeistertitel.

Überglücklich kehrt Paavo nun mit zwei Silbermedaillen an die Müritz zurück.


2 Antworten zu “Müritzer holt zwei Vizetitel bei internationalen Masters Games”

  1. Waltraud Zimdars sagt:

    Wie immer: Bravo, Paavo!

  2. Karsten sagt:

    Dicken fetten Glückwunsch alter Trainingskamerad!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*