Neubrandenburger „Alte Herren“ gewinnen CONTRA-Cup in Waren

17. Dezember 2017

Es waren spannende Stunden in der Warener Engelshalle beim 3. CONTRA-Cup: Der diesjährige Sieger kommt aus der Vier-Tore-Stadt, die Alten Herren vom 1. FC Neubrandenburg 04.

Die Neubrandenburger gewannen das Finale im Siebenmeterschießen gegen den letztjährigen Sieger SunTech.

Die Neubrandenburger setzten sich souverän in ihrer Gruppe durch, und auch gegen den Gastgeber, das CONTRA Team, war es eine eindeutige Sache im Halbfinale. Das Spiel endete 6:0. Das zweite Halbfinale entschied SunTech für sich. Gegner waren die Alten Herren des SV Waren 09.

Die zahlreichen Zuschauer sahen ein äußerst faires Turnier. Ein großer Dank gilt auch den beiden  jungen Schiedsrichtern, Max Leo Röhr vom SV Waren 09 und Gregor Selow vom 1. Neubrandenburg 04, sowie Tom Nierste für die tolle Moderation. Alle Mannschaften freuen sich schon auf den nächsten CONTRA Cup im kommenden Jahr.

Bester Spieler wurde Alex Stoll vom Sieger aus Neubrandenburg. Auch die Torjägerkanone ging an Alex Stoll mit neun Turniertreffern. Bester Torwart wurde Chris Görtz von SunTech, der besonders im Finale sein Team mit vielen Glanzparaden im Spiel hielt.

Die Platzierungen:

1. FC Neubrandenburg 04 Alte Herren
SunTech
CONTRA Team
SV Waren 09 Alte Herren
FC Abseits
Schülermannschaft Friedrich-Dethloff-Schule
SV Waren 09  A-Jugend
MSV Beinhart Klink

Ute Schmidt, Chefin der Warener Dethloff-Schule, durfte sich auch wieder über ein schöne Spende, in Höhe von 3000 Euro freuen. Das Geld wird unter anderem verwendet, um besonders begabten und engagierten Kindern ein Stipendium zu zahlen.

Ein Super-Turnier – weiter so!

Und hier unsere große Bildergalerie mit Fotos von Ole Steindorf-Sabath:


Kommentare sind geschlossen.