Anzeige
Anzeige

Neuer Warener Polizeichef übernimmt sein altes Revier

7. Oktober 2015

JM3Er ist wieder hier, in seinem Revier! Dieser Titel von Marius Müller-Westernhagen passt in diesem Fall wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge. Er, das ist Polizeihauptkommissar Jörg Mielke, und sein Revier seit wenigen Tagen wieder die Müritz-Region.
Der 54-Jährige hat einen Großteil seiner 35 Dienstjahre hier gearbeitet, verabschiedete sich 2011 in Richtung Neubrandenburg und kehrte jetzt wieder zurück – als Leiter des Polizeireviers.

JM4Um das zu beschreiben, was den Beamten in seinem neuen Job erwartet, bemühen wir noch einen Song: „Dieser Weg wird kein leichter sein.“ Denn auch der Präsident des Polizeipräsidiums Neubrandenburg, Wilfried Kapischke, der Jörg Mielke gestern Abend offiziell in sein Amt eingeführt hat, ließ keinen Zweifel daran, dass die Polizisten derzeit gefordert seien wie nie. „Und: Der Zenit ist noch nicht erreicht“, meint Präsident Kapischke.

Mit Jörg Mielke wisse er einen erfahrenen Polizisten an der Spitze des Warener Reviers, zu dem 48 Mitarbeiter gehören. Der „Neue“ habe seine Qualitäten in verschiedenen Jobs bewiesen, besitze eine überdurchschnittliche Fachkompetenz und sei überaus zuverlässig. Fast 20 Jahre lang habe er bereits in Waren gearbeitet, wechselte dann als Polizeiführer vom Dienst in die Einsatzleitstelle Neubrandenburg und sammelte auch bei Sondereinsätzen wie dem G8-Gipfel oder beim Busch-Besuch jede Menge Erfahrungen.

JM6In Waren, so Jörg Mielke, sei ihm das tägliche persönliche Gespräch mit seinen Mitarbeitern besonders wichtig. Auch setze er auf eine enge Zusammenarbeit mit den Röbeler Kollegen um Chef Jens Fischler. Auf seiner Seite weiß der passionierte Jogger dabei seine Frau Ulrike (Foto links), die in der Schule Möllenhagen arbeitet und ihrem Jörg gerne den Rücken stärkt.

„Mein Ziel ist es, dass sich die Bewohner und Gäste unserer Region hier an der Müritz sicher fühlen“, so Jörg Mielke bei seiner Amtseinführung.

Er selbst hat sich an seinem allerersten Tag wohl zu sicher gefühlt und kassierte direkt vor dem Revier ein Knöllchen…

Foto unten: Vom Neubrandenburger Polizeipräsidenten Wilfried Kapischke (links) gab’s für den neuen Warener Polizeichef einen Leuchtturm. Denn der, so Kapischke, muss Jörg Mielke als Chef des Reviers sein.

JM1


Kommentare sind geschlossen.