Anzeige

Neun Gastschüler aus aller Welt lernen an der Müritz

5. November 2019

Neun Gastschüler lernen in diesem Schuljahr an der Müritz. Die Jugendlichen im Alter von 15-18 Jahren sind am Schulcampus Röbel und am Warener Wossidlo-Gymnasium in den Klassen 10 und 11. Sie kommen aus den verschiedensten Ländern der Welt: aus Mexiko, der Türkei, Brasilien, China, den USA, Chile, Thailand und Japan. Im August und September sind die Neun an der Müritz angekommen und haben sich jetzt in ihren Gastfamilien und in den Schulen gut eingelebt.

Am vergangenen Wochenende besuchten alle Gastkinder ihre YFU-Betreuerin Antje Asmus in Röbel. Das Ehepaar Tran aus Röbel, Gasteltern der 17-jährigen Helen aus China, hat die bunte Gruppe zu sich ins Asia Restaurant in Röbel zum Abendessen eingeladen. Das nutzen die asiatischen Gastschüler, um den Nichtasiaten zu zeigen, wie die Profis mit Stäbchen essen – ein eher lustiger Unterricht.

Am Sonnabend eroberten die Austauschschüler, die mit der internationalen Austauschorganisation Youth For Understanding „YFU“ in Deutschland sind, den Erlebnishof in Rövershagen. Ganz gespannt freuten sie sich auf die Eiswelt, eine beeindruckende Eisskulpturenausstellung bei -8 Grad.

Die Müritzer Gastkinder hoffen jetzt auf einen richtigen Winter mit Schnee und Eis. Ob die Müritz wohl zufrieren wird?

Dieses Abenteuer „ein Schuljahr in Deutschland“ kann für Jugendliche aus 50 Ländern der Welt nur wahr werden, wenn die Austauschorganisation offene und herzliche Gastfamilien findet, die ein neues Familienmitglied auf Zeit aufnehmen möchten. Deshalb will sich die Schüleraustauschorganisation YFU sehr herzlich bei allen Gastfamilien rund um die Müritz für ihre Bereitschaft bedanken, diesen Jugendlichen ein neues Zuhause für ein Schuljahr zu geben. Auch den beiden Schulen – dem Schulcampus Röbel und dem Wossidlo-Gymnasium Waren – mit ihren engagierten Lehrern, die sich seit Jahren toll der Gastschüler annehmen, gebührt ein großes Dankeschön.

„Haben Sie vielleicht auch Interesse, einem Jugendlichen aus einem der 50 Programmländer ein Zuhause für 3, 6 oder 10 Monate zu geben? YFU sucht aktuell liebe Gastfamilien für unsere Winterschüler, die im Februar zu uns nach Deutschland kommen möchten. Machen Sie Ihr Leben bunt und tauchen Sie ein in eine fremde Kultur! Bei Interesse melden Sie sich gern bei Dr. Antje Asmus (0151/70846444 oder unter info@antjeasmus.de), YFU Ehrenamtliche im Müritzkreis.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*