Anzeige
Anzeige

Neustart im “alten” Revier

4. Februar 2015

Er ist wieder hier, in seinem Revier…. Nach fünf Jahren „Abstinenz“ kehrt Gastwirt André Parschau an den Warener Hafen zurück. Dort betrieb er elf Jahre lang erfolgreich die „Hafenadvokatur“, ehe er in den vergangenen Jahren als Angestellter in verschiedenen Häusern arbeitete.

AndreFotoJetzt will der 52-Jährige noch einmal neu durchstarten und eröffnet im Windfang“ am Hafen eine neue Gaststätte. Wie die dann heißen wird, ist allerdings noch geheim.

„Die fünf Jahre als Angestellter haben mir sehr gut getan. Man entwickelt ein anderes Verständnis für Mitarbeiter“, berichtet André Parschau und erklärt zugleich, was ihm beim Neustart am Hafen am wichtigsten ist: „Ich will ein tolles Team aufbauen, keine Einzelgänger formen. Und: Gute Leistung muss auch gut bezahlt werden“, so der Gaststätten-Geschäftsführer in spé.

Wenn alles gut geht, will der Müritzer bis spätestens Anfang Mai mit den nötigen Umbauarbeiten fertig sein und das Restaurant mit 35 Innen- sowie 100 Außenplätzen eröffnen.

Dann werden nicht nur der Name und die Einrichtung neu sein, sondern auch die Speisen. „Ich möchte eine kleine Karte mit qualitativ hochwertigem Angebot. Frische Küche ist mein Anspruch“, sagt André Parschau und freut sich auf die neue Herausforderung.

Wer mit ihm zusammenarbeiten möchte, kann sich schon jetzt per Mail bewerben: andre.parschau@web.de. Gesucht werden Kellner, Köche und Aushilfskräfte.


Kommentare sind geschlossen.