Anzeige
Anzeige

Noch kein Termin für Wieder-Eröffnung des Wertstoffhofes

1. Februar 2016

Der erste Monat des Jahres ist vorbei, aber nach wie vor gibt es keinen Termin für die Wiedereröffnung des Wertstoffhofes in Waren-Ost. Wie Stadt-Pressesprecherin Steffi Schabbel auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ erklärte, laufen dazu weiterhin Gespräch zwischen dem Landkreis und dem Entsorger Remondis. Der Bürgermeister warte darauf, dass ihm das Ergebnis mitgeteilt werde.

Recycling in DeutschlandDas nötige Geld für die Betreibung des zweiten Wertstoffhofes in Waren habe man auf jeden Fall in den Haushalt eingeplant.

Zur Erinnerung: Während der Kreistag die Schließung eines Warener Wertstoffhofes wollte, weil er einen in einer Stadt wie Waren für ausreichend hält, mochte sich die Mehrheit der Stadtvertreter nicht damit abfinden und beschloss, auch den Ost-Wertstoffhof zu erhalten. Auf eigene Kosten. Dafür werden rund 30 000 Euro im Jahr fällig.

Doch dieser Beschluss ist erst am 16. Dezember gefasst worden. Nach Auskunft von Norbert Möller zu spät, um die vom Kreis bereits veranlasste Schließung zurückzudrehen und auch zu spät, um beide Höfe im aktuellen Abfallratgeber abzudrucken.

Zwar sollen bald wieder beide Wertstoffhöfe zur Verfügung stehen, aber nicht mit den bisherigen Öffnungszeiten. So soll einer von Montag bis Mittwoch öffnen, der andere von Donnerstag bis Sonnabend.


Kommentare sind geschlossen.