Anzeige
Anzeige

Polizei im Dauereinsatz

18. Juli 2014

Die Hitze scheint heute etlichen Autofahrern in Waren zu Kopf gestiegen zu sein: Die Polizei Waren meldet alleine in der Zeit von 9 bis 13 Uhr sieben Unfälle, die aufgrund von Unaufmerksamkeit passiert sind.
Vorrangig geht’s um Parkplatzrempler. Auf dem Gregoriusberg hat sich ein Auto selbstständig gemacht und kam erst an einem anderen zum Stehen, was an dem Wagen deutliche Spuren hinterlassen hat.
Also, da es an der Müritz auch in den nächsten Tagen recht warm werden soll: Immer schön vorsichtig fahren!


Kommentare sind geschlossen.