Anzeige

Polizei schnappt betrunkenen Fahrer und sucht Zeugen

5. Januar 2021

Nach einem Zeugenhinweis haben Röbels Polizisten gestern Abend gegen 21 Uhr in Leizen einen alkoholisierten Fahrzeugführer festgestellt.. Der 51-jährige Mann aus Polen fuhr zuvor beim Wenden rückwärts in den Straßengraben, in dem er sich festgefahren hatte. Ein erster Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,57 Promille. Dem Mann wurde eine Blutprobe im Krankenhaus Röbel entnommen und gegen ihn Strafanzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr aufgenommen.
Am Auto des Beschuldigten stellten die Beamten zudem Unfallschäden in Form von Farbanhaftungen fest, die auf einen Zusammenstoß hindeuten könnten. Es wurde somit Strafanzeige wegen des Verdacht des unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Röbel darum, mögliche Unfallstellen bzw. Beschädigungen, die am 04.01.2021 in der Zeit von 19 Uhr bis 210 Uhr im Bereich der B 198 Neustrelitz/ Mirow/ Röbel durch Unbekannt entstanden sind, der Polizei Röbel unter 039931- 848 224 oder im Internet unter www.polizei.mvnet.de zu melden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*