Anzeige
Anzeige

Polizei stoppt am Wochenende wieder viele berauschte Fahrer

7. Dezember 2020

Die Polizei hat am Wochenende in unserem Landkreis zahlreiche Autofahrer gestoppt, die ordentlich Alkohol im Blut hatten. Zwischen Jürgenstorf und Krummsee ging ihnen ein 25 Jahre alter Autofahrer mit “gepusteten” 1,54 Promille ins Netz. In Trollenhagen kam ein 66-Jähriger mit seinem Wagen auf gerade Strecke von der Straße ab, stieß gegen einen Findling und verschwand. Er wurde wenig später zu Hause angetroffen und brachte es auf 2,33 Promille.
Röbels Polizisten stoppten in Laschendorf einen 43 Jahre alten Autofahrer, der zuvor auf der B 192 zwischen Penkow und Malchow auffiel, weil er in Schlangenlinien unterwegs war. Sein Test ergab 1,41 Promille.
Die Polizei appelliert nochmals an alle Fahrzeugführer, sich der verantwortungsvollen Rolle im Straßenverkehr bewusst zu sein und dementsprechend zu handeln.


Kommentare sind geschlossen.