Anzeige
Anzeige

Rentner verliert Kontrolle über sein Auto

5. Januar 2015

Glück im Unglück hatte ein 86-jähriger Autofahrer bei einem spektakulären Unfall gestern Vormittag in Röbel:
Auf rutschiger Fahrbahn verlor er nach Polizeiangaben in der Seebadstraße die Kotrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Straße ab, rutschte über einen Gehweg auf die Rasenfläche vor dem Hafenbecken, stieß dort gegen einen Baum und kam dann wenige Meter weiter auf einem Beet zum Stehen.
Der angeforderte Notarzt konnte Entwarnung geben: Der Rentner hat den Crash vollkommen unbeschadet überstanden. Sein Auto ist aber Schrott.


Kommentare sind geschlossen.