Anzeige
Anzeige

Riesen-Karpfen ziehen ins Müritzeum

19. November 2015

Was für Brocken!

Das Müritzeum hat seit heute neue Bewohner: Einen 20-Kilo-Karpfen und einen 13-Kilo-Karpfen.

Beide, so Aquariums-Experte Marco Kastner, wurden von den Müritzfischern am Ostufer der Müritz gefangen und sind jetzt im großzügen Außenbecken des NaturErlebniszentrums zu Hause.

Dafür müssen in den nächsten Woche zwei altersschwache Exemplare „ausziehen“.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*