Anzeige
Anzeige

Röbeler Jungs auf der Bühne in Wredenhagen

10. Januar 2015

KalaMit „Kalamahara“ steht heute Abend eine Band auf der Bühne im Café Scheune Wredenhagen, die zu 50 Prozent Müritz ist. Denn zu „Kalamahara“ gehören mit Alex Beyer und Hans-Christian Puls zwei in Röbel aufgewachsene Musiker, die vielen sicher noch von ihrer Alternativ-Band „In Pieces“ bekannt sind.

Vor zwei Jahren zogen die Jungs nach Leipzig und gründeten dort mit zwei Greifswaldern die neue Band, die inzwischen in ganz Deutschland unterwegs ist und im Jahr 2013 ihr Debüt-Album „Chthonic Beast“ veröffentlicht hat. In diesem Jahr sind weitere Veröffentlichungen geplant.
In der Fachpresse heißt es über die Band: „Mit trockenem Sound im Gepäck, reichlich Groove in den Boots und einer reibungslos funktionierenden Zeitmaschine im Backstagebereich fegen die Leipziger wie ein Orkan durch das Jahrzehnt, in dem Bands wie Led Zeppelin und Thin Lizzy ihre dicksten Spuren hinterließen.“
Also, heute ab 20 Uhr gibt’s in Wredenhagen die Chance, „Kalamahara“ live zu erleben.


Kommentare sind geschlossen.