Anzeige
Anzeige

Ruhestörender Lärm: Polizist bei Einsatz verletzt

22. Februar 2020

Bei einem Einsatz wegen ruhestörenden Lärms auf dem Warener Papenberg ist in der letzten Nacht ein Polizist verletzt worden und musste im Müritz-Klinikum behandelt werden. Anwohner hatte die Beamten verständigt, die bereits zum zweiten Mal zu besagter Wohnung ausrücken mussten. Der Wohnungsinhaber sowie drei Besucher waren zum Teil stark alkoholisiert und traten sofort aggressiv gegenüber den Beamten auf. Mit dem ausgesprochenen Platzverweis gegenüber den Gästen des Mieters war man nicht einverstanden. Ein 30- und ein 26- jähriger deutscher Besucher äußerten zudem mehrfach lautstark verfassungsfeindliche Parolen gegenüber den Polizisten.
Bei der Durchsetzung des Platzverweises leistete der 30-Jährige aktiv Widerstand. Ein Polizeibeamter erlitt dadurch eine Verletzung am Knie und musste im Anschluss an den Einsatz im Müritz-Klinikum ärztlich behandelt werden.
Beide Personen wurden in Gewahrsam genommen. Für sie wird das Ganze strafrechtliche Konsequenzen haben.


Kommentare sind geschlossen.