Anzeige
Anzeige

Rund 45 000 Euro Schaden bei Laster-Unfall

25. Februar 2015

Nachtrag zum Lkw-Unfall auf der B 192 zwischen Sietow und Sembzin: Der mit Sekt beladene Laster aus dem Raum Ludwigslust kam nach rechts von der Straße ab und kippte in den Graben. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, konnte aber nach ambulanter Behandlung das Klinikum wieder verlassen.
Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit rund 45 000 Euro an, da vor allem der Trailer und die Zugmaschine stark beschädigt wurden. Die Sprudel-Ladung konnte größtenteils unversehrt geborgen werden.
Während der Bergung von Ladung und Laster blieb die B 192 rund vier Stunden lang voll gesperrt.

Semb


Kommentare sind geschlossen.