Anzeige
Anzeige

Sauna im Spaßbad Röbel öffnet erst am 21. Dezember

2. Dezember 2022

Gesundheitsbewusste Sauna-Nutzer müssen sich doch noch etwas länger auf die neue Saunalandschaft in Röbel gedulden. Die ursprünglich für den 6. Dezember geplante Eröffnung des überarbeiteten und ausgebauten Sauna-Bereiches in der Müritz Therme nochmal um etwa zwei Wochen verschoben werden. Grund sind leichte Verzögerungen bei Installationsarbeiten. Diese gehen wohl auf mangelnde Arbeitskräfte bei Sanitär-Fachbetrieben zurück, womit das Thema Arbeitskräfte wieder in den Mittelpunkt des Interesses rücken könnte. Außerdem seien die Außenanlagen noch nicht soweit fertig, wie gewollt. Nun soll, nach fast einem Dreivierteljahr Bauzeit,  das Saunagelände am 21. Dezember feierlich eröffnet werden, wie Bürgermeister Andreas Sprick (CDU) sagte. Vordem gibt’s im „Adventskalender“ der Therme aber schon besondere Angebote.

Die Sanierung der bestehenden Bereiche und der Neubau eines Saunagebäudes waren nötig, nachdem der langjährige private Betreiber der Therme die Geschäfte vor rund einem Jahr wieder an die Stadt abgegeben hatte und die Blockhäuser mit abgebaut worden waren. 

Doch wer bis dahin nicht untätig sein will, könne sich jetzt schon Vorteile sichern, hieß es. Die Müritz-Therme, die vor 25 Jahren eröffnet wurde, hat seit Donnerstag wieder einen „Adventskalender“, bei dem Interessierte bestimmte Dinge zu vergünstigten Preisen erwerben können. So gibt es am Nikolaustag freien Eintritt für Kinder oder die 100-Euro-Wertkarte für etwas weniger Geld an bestimmten Tagen.

Sprick hatte vorher schon erklärt, dass die Therme trotz der Energiepreisdebatte generell geöffnet bleiben soll, Die Freizeiteinrichtung mit der 57 Meter langen Rutsche und dem 25-Meter-Sportschwimmbecken sei für die gesamte Region touristisch sowie für den Schwimmsport sehr wichtig, eine Schließung würde ebenfalls Kosten verursachen.

Die Therme war im Dezember 1997 fertiggebaut und erstmals eröffnet worden. Damals war das Röbeler Spaßbad nach Heringsdorf erst die zweite Einrichtung dieser Art im Binnenland von MV.


Kommentare sind geschlossen.