Anzeige

Schachjugend MV kämpft in Malchow um Titel

17. Februar 2020

Um Landesmeistertitel im Schach und Qualifikationsplätze für die Deutsche Jugend-Meisterschaft wurde in der Aula der Fleesenseeschule Malchow in der vergangenen Woche von 144 Teilnehmern aus 25 Vereinen bei der Landeseinzelmeisterschaft der Schachjugend MV gekämpft. Nach fünf ereignisreichen Tagen mit sieben Runden Schach im Schweizer System wurden zur Siegerehrung die 12 Landesmeister geehrt.

In der jüngsten Altersklasse u10 gelang es Jakob Herrmann vom SAV Torgelow als einzigem Teilnehmer der gesamten Meisterschaft alle 7 Runden zu gewinnen und mit 7 Punkten souverän den Landesmeistertitel zu erringen.

Tatevik Stepanjan (ESV Wittenberge) konnte in der u10w mit 5,5 Punkten ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. In der Altersklasse u12 gab es einen spannenden Kampf um den Titel mit vielen Führungswechseln nach den einzelnen Runden. Hier setzte sich schließlich Mitja Müller (Makkabi Rostock) mit 6 Punkten durch. Bei den Mädchen u12w verteidigte Marianne Stepanjan (ESV Wittenberge) ihren Titel. Marianne wurde weiterhin mit der Ehrennadel der Schachjugend MV in Bronze für Ihren 3.Platz bei der Deutschen Meisterschaft im vergangenen Jahr geehrt.

In der Altersklasse u14 gewann Minas Tovmasyan (Makkabi Rostock) den Titel mit 5,5 Punkten, und bei den Mädchen u14w erreichte Amy Charlize Breß mit 5 Punkten den Titel. In dieser Altersklasse belegte Tom Karff (SV Malchower Schachinsel) einen ausgezeicheten 5. Rang und konnte damit seinen Startlistenrang 12 deutlich verbessern.

Die Altersklasse u16 war leistungsmäßig am stärksten besetzt. Hier setzten sich Marius Fromm (6,5 Punkte) und Sophie Wucherer (3 Punkte, beide Greifswalder SV) durch. In der u16 spielten mit Arne Quiram und Johannes Kruse (beide ESV Waren) 2 Teilnehmer aus der Region mit und schnitten hervorragend ab. Johannes belegte Platz 7, Arne wurde Zehnter. Damit konnten beide Ihre Startranglistenplätze 15 und 17 deutlich verbessern.

Die u18 wurde bei den Jungen vom Greifswalder SV dominiert, es gewann Jannis Lange mit 6 Punkten. Bei den Mädchen u18w konnte Charlotte Eulitz (SG Güstrow/Teterow) den Titel gewinnen.

Spannend ging es in der offenen Altersklasse u25 bis zum Schluss zu. Hier konnten vor der letzten Runde noch 3 Spieler den Titel gewinnen, und bei den Mädchen gab es ein Finale zweier punktgleicher Spielerinnen um den Titel. Es setzten sich schließlich Aaron Goldbach (Mecklenburger Springer) und Charline Lübbert (TSG Gadebusch) durch.

Durch ein umfangreiches Rahmenprogramm, organisiert von der Gute Laune Bande (GlauB) mit u.a. Fußball, Eislaufen, Mau.Mau- und Skatturnier und vielen anderen Aktivitäten wurde für die Teilnehmer auch in der Freizeit vieles angeboten und genutzt und dadurch für alle Teilnehmer zum Event. Alle Ergebnisse unter https://www.lsvmv.de/lem_jugend.php.


Kommentare sind geschlossen.