Anzeige

Schlafzimmer ausgebrannt

30. Mai 2015

BrandIn der Warener Straße in Klocksin ist heute Nachmittag das Schlafzimmer eines Einfamilienhauses ausgebrannt. Nach Informationen der Polizei ist zum Glück niemand verletzt worden.
Als Brandursache gehen die Beamten von einem technischen Defekt aus.
Der entstandene Schaden wird vorerst auf etwa 15 000 Euro geschätzt, ein Teil des Hauses ist zurzeit nicht bewohnbar.
Im Einsatz waren neben der Feuerwehr Klocksin auch die Moltzower und Warener Kameraden.


Kommentare sind geschlossen.