Anzeige
Anzeige

Schlösser und Herrenhäuser im Mittelpunkt

6. Mai 2014

Vom 9. bis 11. Mai  findet in der Europäischen Akademie Mecklenburg-Vorpommern das 14. Seminar, das sich dem Erhalt und der Nutzung von Gutsanlagen, Herrenhäusern und Schlössern widmet, statt.

Wie in den Jahren zuvor, schließt sich an das Seminar eine Exkursion zu ausgewählten Lernorten an. In diesem Jahr geht es nach Vollratsruhe und Vogelsang bei Lalendorf, wo der unterschiedliche Stand der Sanierung im Mittelpunkt des Interesses stehen wird. Erstmals stellen sich bei dem, mit mehr als 90 Teilnehmenden völlig ausgebuchten, Seminar Vertreter der demokratischen Fraktionen des Landtages in einer Podiumsdiskussion zum Thema: „Verfallene Herrenhäuser brauchen rettende Ideen und Taten“ dem Umgang mit unserem Kulturerbe.

Umrahmt wird die Veranstaltung mit der Ausstellung „Dorfkirchen in Not in Mecklenburg und in Vorpommern“ vom gleichnamigen Verein. Die Ausstellung will auf den teils sehr prekären Bauzustand der Dorfkirchen aufmerksam machen und zum aktiven Tun zur Erhaltung dieser kulturhistorischen Bauwerke in unserem Land ermuntern.


Kommentare sind geschlossen.