Anzeige
Anzeige

Schornsteinflammen rufen Feuerwehr auf den Plan

6. März 2015

FFWarens Feuerwehrleute sind in der vergangenen Nacht zur Biogasanlage nach Schwenzin geeilt, weil eine Passantin einen Schornsteinbrand gemeldet hat. Tatsächlich loderten dort am Schornstein große Flammen.
Doch das ist beabsichtigt. Die neue Anlage, die nach Auskunft von Norbert Jarchow, Geschäftsführer de Bioenergie Waren GmbH, seit drei Wochen „gefüttert“ wird, muss zunächst schlechtes Gas, das nicht verwendet werden kann, ablassen. Das wird dann direkt an der Anlage verbrannt.
„Ein ganz normaler technischer Vorgang“, so Norbert Jarchow. Er kann aber auch verstehen, dass es für Außenstehende gerade nachts ziemlich gefährlich aussieht.


Kommentare sind geschlossen.