Anzeige
Anzeige

Schreck in der Abendstunde

21. September 2016

Das sah heute Abend schlimmer aus, als es zum Glück war. Zahlreiche Beobachter, die sich bei “Wir sind Müritzer” gemeldet haben, waren in Sorge und befürchteten, dass dieser Heißluftballon in Richtung Kargower Wald abgestürzt ist.
Zum Glück war ihm aber nur kurz die Luft ausgegangen und er stieg kurze Zeit später wieder auf.
Wir wünschen weiterhin guten Flug.
Ein Bild von Susan.

heis


4 Antworten zu “Schreck in der Abendstunde”

  1. rainer sagt:

    das heisst nicht guten Flug,sondern gut fahrt

  2. Jan Fencik sagt:

    Ein fröhliches Hallo an alle Besorgten vom Piloten dieses Ballones!

    Danke dafür das ihr euch um uns sorgt. Was ihr gesehen habt, war der Start von einem unser liebsten Startplätze.
    Nach dem wir den Ballon mit einem Ventilator mit Luft gefüllt haben, erwärmen wir mit dem Brenner die Luft im Ballon. Dann stellt sich der bis dahin liegende Ballon auf (Foto). Jetzt bitten wir unsere Gäste ein zu steigen, heizen weiter und weiter bis die Luft in der Hülle warm genug ist, um uns alle zu tragen. Dann starten wir.
    Wir hatte eine wunderschöne Fahrt über die Müritz und sind in Leizen gelandet.

    Danke euch
    Jan Fencik