Anzeige
Anzeige

Seit 30 Jahren an der Seite von Menschen, die Hilfe brauchen

21. November 2020

Fast alle Warener kennen ihn, aber nur wenige wissen, was wirklich in ihm steckt: Der Verein Perspektive e.V. feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag und arbeitet heute noch nach dem Motto, das er sich 1990 ins Gründungsbuch schrieb: “Lebenshilfe geben, die Zukunft meistern”. Und obwohl der Verein mit seinen 32 Beschäftigten und zahlreichen ehrenamtlichen Betreuern hunderten Menschen zur Seite stand und steht, ist vielen Müritzern nicht bekannt, was Mitarbeiter und Helfer wirklich leisten. “Das möchten wir gerne ändern. Wir wollen offener werden und auch zeigen, was wir können”, sagte Geschäftsführer Ralph Homp im Gespräch mit “Wir sind Müritzer”.
Zu den sieben Tätigkeitsfeldern des Perspektive e.V. zählen beispielsweise die Schuldnerberatung, der Zweiradclub und die ambulante Demenzbegleitung.

Der Betreuungsverein unter der Trägerschaft des Perspektive e. V. unterstützt Menschen, die auf Grund einer psychischen oder seelischen Erkrankung oder körperlichen oder geistigen Behinderung ihre rechtlichen Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbstständig regeln können.  Zurzeit kümmern sich die drei gerichtlich bestellten Betreuer und fast 50 ehrenamtlichen Betreuer um etwa 110 Frauen und Männer.
Die Betreuer besprechen nach ihrer Bestellung durch das Amtsgericht gemeinsam mit den Betreuten die individuelle Lebenssituation, finden Lösungen für eventuelle Probleme und unterstützen bei der Umsetzung verschiedener Hilfen.

Stütze für die Angehörigen

Immer wichtiger wird die ambulante Demenzbegleitung des Perspektive e.V. Die Versorgung von demenzerkrankten Menschen und die Unterstützung deren Angehöriger wird auf Grund des zunehmenden Pflegenotstandes immer schwieriger. Gerade in den Anfangsstadien der Demenz können durch den Einsatz ehrenamtlicher Helfer die Ressourcen der Erkrankten gestärkt und somit der Verbleib in der eigenen Häuslichkeit verlängert werden.

Die Entlastung der Betroffenen und ihrer Angehörigen ist dabei ein wichtiges Feld. Einsamkeit und Vereinsamung sind ein häufig auftretendes Problem von Angehörigen. Der Angehörige ist rund um die Uhr für den Dementen da. Zeit für Freundschaften, Unternehmungen oder für sich selbst ist selten. Das Leben des Angehörigen dreht sich um den Betreuten. Diese Ressource des Erkrankten zu stärken ist dem Verein Perspektive e.V. wichtig. Durch den Einsatz von geschulten ehrenamtlichen Helfern werden die Angehörigen zeitweilig entlastet, um die eigenen Kräfte zu stärken und nicht den Kontakt zu anderen Menschen zu verlieren.

Zur Zeit unterstützen 38 ehrenamtliche Frauen und Männer der Helferkreise Waren und Malchin des Perspektive e. V, bei der Versorgung von Menschen mit Demenz in den Regionen Waren, Röbel, Malchow, Malchin, Stavenhagen und Umgebung. Sie übernehmen die zeitweise Betreuung des Menschen mit Demenz in der Häuslichkeit. Dies stellt eine große Entlastung für die Pflegenden dar, denn sie wissen ihren Angehörigen in guten Händen.

Zusätzlich zu dem Betreuungsangebot bietet der Perspektive e. V. Beratung rund um das Thema Demenz an. Neuerdings gehört auch die Haushaltshilfe zu günstigen Konditionen zum Angebot der ambulanten Demenzbegleitung. Eine sehr gefragte Leistung, die deshalb auch ausgebaut werden soll, wie Geschäftsführer Ralph Homp erklärt.

Fünf Sozialpädagogen und ein Erzieher sind in der ambulanten Hilfe zur Erziehung für Familien da. Der Hauptsitz dieses Vereins-Zweiges ist in Röbel. Die ausgebildeten Mitarbeiter erfahren von den Sozialämtern, welche Familien Hilfe bei der Erziehung brauchen und suchen dann gemeinsam mit allen Familienmitgliedern nach Lösungen. Derzeit werden auf diese Art und Weise 44 Familien unterstützt.

Wenn die Schulden drücken

Zehn Plätze gibt es in der Tagesgruppe des Perspektive e.V. in Groß Plasten. Dort kümmern sich die Mitarbeiter um Kinder und Jugendliche, die in ihrer häuslichen Umgebung nicht die Betreuung bekommen, die sie eigentlich bräuchten. Die Mädchen und Jungen kommen nach der Schule in die Tagesgruppe, machen Hausaufgaben, erzählen, spielen oder haben auch einfach nur Zeit für sich.

Viel Arbeit, und zwar nicht erst in der heutigen Zeit, haben die Mitarbeiter der Schuldnerberatung, die ebenfalls zum Verein Perspektive e.V. gehört. Vier qualifizierte Mitarbeiter bieten die Verbraucher- und Insolvenzberatung an und sind derzeit mit etwa 240 Fällen beschäftigt. Fälle, hinter denen natürlich immer Menschen stehen, so dass es bei der Unterstützung nicht nur um blanke Zahlen geht, sondern auch um seelischen Beistand. Durch die derzeitige Corona-Krise rechnet der Verein mit noch mehr Fällen.

Ebenfalls eine Einrichtung des Perspektive e.V. – die Obdachlosenunterkunft in Waren. Dieses Haus betreibt der Verein im Auftrag der Stadt Waren. Momentan leben zwischen vier und sechs Menschen in der Obdachlosenunterkunft und damit deutlich weniger als noch vor Jahren. “Eine sehr erfreuliche Entwicklung”, wie Ralph Homp meint. Dennoch investiert der Verein weiterhin in das Gebäude.

Die wohl bekannteste Einrichtung des Perspektive e.V. ist der Zweiradclub. Dort basteln Jugendliche mit dem langjährigen Betreuer Peter Schulz an Fahrrädern und vor allem Mopeds und können diese Maschinen dann natürlich auch unter Aufsicht fahren. “Eine sehr sinnvolle Jugendarbeit. Die Mädchen und Jungen starren nicht nur auf ihre Handys, sondern arbeiten mit Schraubenschlüsseln und Co. und können dann auch gleich von ihrer Arbeit profitieren”, weiß der Geschäftsführer. Das Angebot des Zweiradclubs, so der Plan, soll künftig erweitert werden.

Umfassende Infos zum Verein Perspektive e.V. gibt’s auf der übersichtlich gestalteten Homepage unter www.perspektive-waren.de

Als gemeinnütziger Verein, der eine Vielzahl von Angeboten für behinderte, benachteiligte und hilfesuchende Menschen in der Müritz-Region anbietet, ist der Perspektive e.V. auf Spenden angewiesen, um alle Leistungen aufrecht halten zu können.

Wer spenden möchte, hier das Konto (eine Spendenquittung wird ausgestellt)
DE 35 1505 0100 0640 0457 07
NOLADE21WRN
Perspektive e.V.

Unterstützen kann man den Verein aber auch mit einer Mitgliedschaft.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*