Anzeige
Anzeige

Stadtwerke lassen es am Hafen krachen

30. Juli 2015

Der „Tag der Stadtwerke“ gehört am ersten Augustwochenende schon genauso zum Warener Hafen wie Möwengeschrei und glitzerndes Wasser. Ab 11 Uhr ertönt auch am kommenden Sonnabend auf der Bühne in Höhe der Müritzstraße wieder fröhliche Blasmusik von der „Kapelle Sonnenschein“, die am Nachmittag außerdem ein Kurkonzert gestaltet.

Die Stadtwerke Waren GmbH präsentiert in einer Dankeschön-Veranstaltung Kulturelles in einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm, Kreativangebote für Kinder und Erwachsene sowie das Unternehmen selbst mit Aktionsständen.

Großer Andrang wird sicher wie immer am Steiger herrschen, denn die Möglichkeit, aus dem Korb in 16 Metern Höhe den Hafen zu betrachten und zu fotografieren wollen sich viele Besucher nicht entgehen lassen.

Auch der Kultur- und Kunstverein wird den Stadtwerketag bereichern, unter anderem mit Specksteinschnitzen, Holzarbeiten, einer Druckwerkstatt, Basteleien und Kinderschminken. Außerdem gibt es ein Wasser-Spritzspiel, ein Glücksrad und vieles mehr.

Das Team von „Müritz Catering“ sorgt für das leibliche Wohl mit Gegrilltem, Kaffee und Kuchen. Neu ist in diesem Jahr ein attraktiver Softeis-Wagen mit Erfrischungen für alle großen und kleinen Leute, die sich außerdem das Bühnenprogramm von Musikclown „Riesibisi“ um 13 Uhr unbedingt vormerken sollten.

 

„Wir freuen uns auf viele Besucher“, so Stadtwerke-Chef Eckhart Jäntsch.

Stadtwerke Kopie


Kommentare sind geschlossen.