Anzeige
Anzeige

Staufalle: Autobahn nach Berlin erneut gesperrt

25. Oktober 2019

Wer an diesem Wochenende von der Müritz nach Berlin will, sollte die Autobahnen 19 und 24 möglichst weiträumig umfahren, oder gleich die Bahn nehmen. Nach Angaben der Brandenburger Polizei wird die Autobahn – wie schon vor zwei Wochen – wegen des Abrisses einer Brücke im Norden Brandenburgs zweieinhalb Tage komplett gesperrt. Diesmal wird die Brücke an der Abfahrt Neuruppin demontiert, damit die Autobahn danach auch breiter gebaut werden kann.
Deshalb wird die A24 von heute 22 Uhr bis Montagfrüh 5 Uhr in beiden Richtungen gesperrt sein. Letzte Ausfahrt nach Süden wird Herzsprung sein, nach Norden Neuruppin-Süd.

Vor zwei Wochen gab es eine ähnliche Sperrung etwas weiter südllch bei Fehrbellin. Das hatte zur Folge, dass auch viele Umleitungsstrecken, wie etwa über die Orte Wittstock, Herzsprung, Neuruppin oder über die B96 etwas weiter südlich stundenlang verstopft waren. Dazu kommt, dass auch am Dreieck Oranienburg die Autobahn 10 – also der Berliner Ring – noch mer als bisher gesperrt sein wird. Dort wird ebenfalls gebaut.

Die Sperrungen haben aber einen guten Zweck: Bis 2022 sollen der nördliche Berliner Ring und die A24 von Dreieck Havelland bis Neuruppin erneuert und verbreitert werden – dann auch mit neuen Brücken über die Verkehrsmagistrale zur Müritz und zur Seenplatte.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*