Straußenküken erobern die Herzen im Sturm

17. Juni 2018

„Orrrrrrr sind die niedlich“ – auf dem Straußenhof an der B198 bei Vipperow gibt es seit heute süße Straußenküken zu bewundern. 35 erst sieben Tage alte Küken laufen fröhlich über den Hof in der Vipperower Heide.

Seit April 2017 betreibt der 33-jährige Tom Hennicke den Hof und freut sich über die kleinen Schätze. Die neunjährige Hedi aus Vipperow durfte sich heute die kleinen Küken gleich nach der Ankunft anschauen, in die Hand nehmen und streicheln. Neugierig pickten die kleinen Strauße an ihren Schnürsenkel herum.

Der Hofladen hat täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Wer also die kleinen Straußenküken bestaunen möchte, sollte dies schon in den nächsten Tagen machen. Täglich nehmen die kleinen Küken zu und werden schnell groß. In dem Hofladen gibt es neben Fleischprodukten auch Marmeladen, kleine Kuchen in Gläsern und diverse Honigsorten.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Kommentare sind geschlossen.